Evangelischer Kindergarten und Martinsstift:

Pertheswerk überreicht
„Insektenhotels von „Kunst und Hand“

Überreichung der Insektenhotels im Ev. Kindergarten.

Überreichung der Insektenhotels im Ev. Kindergarten. In der vorderen Reihe, erste von links, Leiterin Kerstin Rohdenburg. FOTO: PERTHESWERK

Am 19.06.2013 fand die Überreichung der mannshohen Insektenhotels im Ev. Kindergarten und im Martinsstift in Bad Lippspringe statt. Diese Insektenhotels wurden von den Teilnehmenden der arbeitsmarktpolitischen Eingliederungsmaßnahme „Kunst und Hand“ erarbeitet, die vom Jobcenter Kreis Paderborn gefördert wurde.

Die Projektarbeit ermöglichte langzeitarbeitslosen Menschen soziale Teilhabe und Integration in das Arbeitsleben. Durch eine individuelle Beratung und Betreuung wurden die Teilnehmenden persönlich und beruflich unterstützt und stabilisiert. Das Ziel war es, durch kreatives Gestalten unter fachlicher Anleitung wieder Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Stärken zu gewinnen, neue berufliche Perspektiven für den allgemeinen Arbeitsmarkt zu entwickeln und die Beschäftigungsfähigkeit zu erhalten oder wieder herzustellen.

Die Teilnehmenden arbeiteten überwiegend mit Holz und lernten sägen, bohren, leimen, schleifen und lackieren u. a. In sechs Phasen wurden sechs mannshohe Insektenhotels erstellt.

Zunächst entwickelte jeder Mitarbeitende eine individuelle Idee für sein Insektenhotel und fertigte davon eine Zeichnung an. Anschließend wurde der Modellentwurf als Miniaturausgabe gebaut. Diese Modelle wurden nun von der ganzen Gruppe zu verschiedenen Kriterien wie Artenvielfalt, Wetterschutz, Standhaftigkeit, Haltbarkeit, Belüftung, Wartung, Vogelsicherheit, Ausrichtung, Standort und Änderbarkeit bewertet. Sechs Modelle wurden ausgewählt. Von ihnen wurde eine bemaßte Zeichnung angefertigt nach der schließlich die Originale gebaut wurden.

Herr J. sagt: „ Ich habe in der Maßnahme einiges dazugelernt. Es sind nette Leute hier! Ich hatte das Gefühl, dass ich selbst viel Unterstützung erhalten habe und andere meine Hilfe gern angenommen haben.“
Den Teilnehmenden machten diese in kleinen Gruppen ausgeführten kreativen Arbeiten sehr viel Freude. Unter fachlicher Anleitung wurde handwerkliches Geschick und technisches Verständnis trainiert. Man lernte miteinander und voneinander.
Frau W. teilt mit: „ Die Arbeit hier hat mir viel Spaß gemacht. Ich habe Vertrauen in meine handwerklichen Fähigkeiten bekommen und möchte das auch beruflich nutzen.“

Für die Beteiligten war es eine sinnvolle Aufgabe, durch die arbeitsrelevante Verhaltensweisen erlernt werden konnten und persönliche Stärken und fachliches Wissen erworben wurden. Viele Teilnehmende haben durch die Grundlagenvermittlung von arbeitsmarktrelevanten Fähigkeiten neue berufliche Perspektiven erhalten und fühlen sich nun dem Arbeitsmarkt ein Stück näher.

Die Einrichtungsleiterinnen, Frau Rohdenburg vom Evangelischen Kindergarten und Frau Heckers vom Martinsstift, freuten sich zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern und den Kindern auf die neuen Gäste auf ihren Grünflächen.

Überreichung im Martinstift.

Überreichung im Martinstift. In der vorderen Reihe, dritte von links, Leiterin Birgit Heckers. FOTO: PERTHESWERK.


Mehr Informationen Evangelisches Perthes-Werk eV Standort Paderborn SOZIALWERKSTATT

Seite drucken       

© Ev. Kirche Bad Lippspringe  21.06.13