War Christo in Lippspringe? -Eingerüsteter Turm während der Bauarbeiten 2004Denkmalschutz

Von der Ev. Kirche steht nur die äußere Hülle steht unter Denkmalschutz. In der Denkmalschutzliste der Stadt Bad Lippspringe ist folgender Text vermerkt:

"Kleiner neoromanischer Bruchsteinbau (heute verputzt) mit Querhaus und vorgestelltem, quadratischem,Turm, Putz- und Werksteingliederungen, neue Fensterverglasungen. Turm dreizonig aufgebaut mit spitzem Helm, unter den Traufkanten Rundbogenfries. Kernbau 1845/46, einschiffig und ohne Turm, 1859 Bau eines Turmes, 1863 Erweiterung des Altarraumes durch zwei Nischen, 1849/1900 Anbau der beiden Seitenschiffe. Gotteshaus von ansprechender Qualität, Dokument der kirchengeschichtlichen Entwicklung in Bad Lippspringe, städtebaulich von Bedeutung als markanter Punkt an einer Hauptstraße im Innenstadtbereich."