„Bücher im Gespräch“

Neues von Hans Magnus Enzensberger

Donnerstag, 17. Oktober 2013 - 19.00 Uhr
Klinik Martinusquelle,
Lese_Ecke G0,
An der Martinusquelle 10, 33175 Bad Lippspringe

enzensberger

BAD LIPPSPRINGE. Am Donnerstag, 17. Oktober 2013, um 19.00 Uhr, stellt „Bücher im Gespräch“ drei neue Werke von Hans Magnus Enzensberger vor. Die Veranstaltung findet statt in der Lese-Ecke G0 der Klinik Martinusquelle, An der Martinusquelle 10.

„Blauwärts – Ein Spaziergang zu dritt“ ist ein Text-und-Bildbuch. Der Dichter Hans Magnus Enzensberger, der Bildkünstler Jan Peter Tripp und die Gestalterin Justine Landat haben es »aus einer anderen Gegend« mitgebracht, und unterhaltsamer, abwechslungsreicher könnte das, was hier zu lesen und zu sehen ist, kaum sein

„Enzensbergers Panoptikum“ zeigt in zwanzig Zehn-Minuten-Essays, wie man in aller Kürze unaufgeregt, aber gründlich die Gegenwart analysiert. Große Themen in kleinen Texten zu fangen: das ist die Herausforderung, an der sich Enzensbergers sportlicher Ehrgeiz entzündet hat, und die er brilliant meistert.

„Z“ ist ein kleines Buch (Format 9,3 x 14,6 cm) und enthält Herrn Zetts Betrachtungen oder Brosamen, die er fallen liess, aufgelesen von seinen Zuhörern. Herr Zett ist ein kleiner, rundliche Herr, der fast ein Jahr lang jeden Nachmittag an derselben Stelle des Stadtparks erscheint und die Passanten in muntere Gespräche verwickelt. Mit Vorliebe, subversiver Energie und wenigen Sätzen untergräbt Herr Zett Dünkel, Größenwahn und falsche Autorität. Den Institutionen vertraut er ungern, und für »alternativlos« hält er gar nichts. Aber nicht alles, was er sagt, mag man für bare Münze nehmen. Er räumt Irrtümer ein und mit Urteilen auf. Weil die einzelnen Thesen immer sehr komprimiert vorgetragen werden, eignet sich dieses Buch besonders dazu, miteinander ins Gespräch zu kommen und kontrovers zu diskutieren.


„Bücher im Gespräch“ ist ein Projekt der Evangelischen Öffentlichen Bücherei und des Zentrums für ehrenamtliches Bürger-Engagement in Verbindung mit dem Medizinischen Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe GmbH (MZG). Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei.



Seite drucken       

© Ev. Kirche Bad Lippspringe  03.10.13