Ferienzeit ist Reisezeit - auch für Bläserinnen und Bläser aus Posaunenchören. Also lässt man die Proben in der Sommerferien am besten ausfallen, oder?

Posaunenchor Sommerprobe 2014
Neue Noten: Bläserinnen und Bläser aus dem Evangelischen Kirchenkreis Paderborn und darüber hinaus besuchten die sommerlichen Probenabende. Foto: Posaunenchor/Daniel Finkensiep

In diesem Jahr hat der Posaunenchor Bad Lippspringe alle Bläserinnen und Bläser aus dem Kirchenkreis und auch darüber hinaus zu gemeinsamen Proben ins Gemeindezentrum eingeladen. Unter der fachlichen Leitung von Landesposaunenwart Ulrich Dieckmann vom westfälischen Posaunenwerk, Landesposaunenwart Christian Kornmaul vom Lippischen Posaunendienst, Marianne Noeske als Kreisposaunenwartin des Paderborner Kirchenkreises und Steffen Schiel, Leiter des Paderborner Hochschulorchester, sollte neue Notenliteratur vorgestellt und erarbeitet werden.

Sommerprobe mit LPW Kornmaul
Landesposaunenwart Christian Kornmaul vom Lippischen Posaunendienst. Foto: Posaunenchor/Daniel Finkensiep


Dieses Angebot wurde gerne und zahlreich angenommen. Ca. 30 Teilnehmer pro Abend aus einem Umkreis von knapp 100 km besuchten die Proben.

Kompositionen und Arrangements von alten und zeitgenössischen Komponisten, freie Stücke, Choralbearbeitungen, Vorspiele und Vorschläge für Gottesdienstbegleitung - von den Dozenten mit viel Hintergrundwissen vorgestellt - ließen die Proben wie im Flug vergehen.

LPW Ulrich Dieckmann
Landesposaunenwart Ulrich Dieckmann vom westfälischen Posaunenwerk. Foto: Posaunenchor/Daniel Finkensiep


Bei vielen netten Gesprächen mit Kaltgetränken und Knabbereien klangen die Sommerabende gesellig aus.

Vielen Dank an die Dozenten und alle, die sich zu uns nach Bad Lippspringe auf den Weg gemacht haben.

Daniel Finkensiep

 

Seite drucken       

© Ev. Kirche Bad Lippspringe  29.07.14